Information über die Gründung der LAfD

Im Interesse aller zu den Grundsätzen und Zielen der AfD von 2013 loyalen Mitgliedern und Förderern der AfD
erfolgte durch engagierte Aktivisten der Alternative für Deutschland aus dem gesamten Bundesgebiet die Gründung
der Vereinigung:

Loyale in der Alternative für Deutschland - LAfD - gemäß § 17 AfD-Bundessatzung

als Signal und Startschuss für die Beendigung der Abweichung von den Grundsätzen und Zielen der AfD von 2013 sowie
des Beginns einer echten Alternative für Deutschland.

Mit großer Sorge haben nicht nur die an der Gründung der LAfD teilgenommenen Personen die nicht nur in jüngster Zeit
zu verzeichnende Fehlentwicklung innerhalb der AfD konstatiert und zu Überlegungen deren baldigen Beendigung sowie
Rückkehr zu den Grundsätzen und Zielen der AfD von 2013 veranlasst.

Die LAfD strebt den Aufbau und Erhalt der Kontakte zwischen den zu den Grundsätzen und Zielen der AfD von 2013 loyalen
Mitgliedern und Förderern der AfD sowie entsprechende Organisationen, Interessengruppen und Institutionen, an.



Nachstehend einige wichtige Grundsätze und Zielstellungen:

1) Abschaffung des undemokratischen Delegiertensystems und Rückkehr zur Basisdemokratie
2) Mitgliederparteitage auf Bezirks-, Kreis- und Landesebene und zu Wahlen auf Bundesebene
3) Delegiertenparteitage auf Bundesebene nur durch Delegierte mit imperativem Mandat
     der delegierenden Mitgliedschaft des jeweiligen Landesverbandes
4) Verringerung von Mandats- und Ämterhäufung und Rückkehr zur Volks- und Basisnähe
5) Gleichzeitige Ämter nur in Kreis- und Landesvorstand oder Kreis- und Bundesvorstand
6) Gleichzeitige Mandate nur im Bezirks- bzw. Kreistag bzw. Stadtrat und Landtag
7) Förderung von Transparenz und direkter Demokratie in der AfD
8) Förderung von Mut zur Wahrheit und Mut zur Veränderung
9) Förderung von Mitgliederbegehren und Mitgliederentscheiden




Datenschutzerklärung:

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) ist

LAfD: Andrea Freter, Matthias Tönsmann, Stephan Kraemer

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch LAfD gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen möchten, richten Sie Ihren Widerspruch per Brief an folgende Kontaktdaten:

info@lafd.info

Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Nachstehend informieren wir Sie deshalb über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei Nutzung unserer Webseite.

Erheben, Speichern und Verwenden personenbezogener Daten

Bei dem Besuch unserer Website erheben, verwenden und speichern wir Ihre personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person (Betroffener).

Datenerhebung unter strenger Beachtung der Gesetze

Bei der Erhebung, dem Verwenden und Speichern von personenbezogenen Daten beachten wir die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes, des Telemediengesetzes und ggf. weiterer anwendbarer Datenschutzbestimmungen. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG) von uns gespeichert und verarbeitet.

Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie das Recht auf Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung. Wenden Sie sich hierzu bitte an die im Impressum angegebene Kontaktadresse. Wir stehen Ihnen jederzeit gern für weitergehende Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.

Impressum:

Loyale in der AfD (LAfD) e. V.

Vorsitzender: Dr. Wolfgang Dörner
Geschäftsführer: Steffen Siebert

Sitz: Nürnberg, VR 202574

Kontakt: info@lafd.info